Bienengesundheitsdienst der Tierseuchenkasse M-V

 

Alle aktuellen Informationen des Bienengesundheitsdienstes der Tierseuchenkasse M-V sowie die Kontaktdaten finden Sie jederzeit unter www.tskmv.de
(Rubrik Tiergesundheitsdienste - Bienengesundheitsdienst).


2018

  • Sperrbezirke Stand November 2018
  • LK Vorpommern-Rügen - Stralsund - Tel: 03831 / 357 2451
  • LK Mecklenburgische Seenplatte - bei Röbel -  Tel: 0395 57087-5823
  • Aufhebung eines Sperrbezirkes (06.09.2018)
    Betroffen sind die Gemeinden:
    19217 Königsfeld, 19217 Nesow und 19217 Holdorf sowie der Städte 19205 Gadebusch und 19217 Rehna
    (Allgemeinverfügung siehe Anhang)
  • Sommerhonig aber sicher! Tipps und Techniken zur Minimierung von Pyrrolizidin-Alkaloiden im Sommerhonig" finden Sie hier.
  • Sperrbezirke in Nordwestmecklenburg (29.06.2018)
  • 19205 Krembz, 19205 Pokrent, 19205 Rögnitz und 19205 Roggendorf
  • FAULBRUTBEZIRKE Stand Mai 2018

    LK Nordwestmecklenburg bei Rehna
    Der Sperrbezirk bei Neukloster wird in Kürze aufgehoben. Bitte beachten Sie die Meldung
    des VLA oder des Bienengesundheitsdienstes Tel: 03841 3040-3911                                                   
    LK Mecklenburgische Seenplatte bei Röbel Tel: 0395/57087-5823                                                             
  • LK Vorpommern-Rügen um Stralsund Tel: 03831 / 357 2451 (In Stralsund wurde ein Sperrbezirk eingerichtet (09.05.2018)
  • die Situation vor Ort hat es erlaubt, den Sperrbezirk um Roggow im LK Rostock wieder aufzuheben. (11.05.2018)

  • Der Sperrbezirk in Neubrandenburg wurde aufgehoben (09.05.2018)

Es dürfen keine Bienen aus dem Sperrbezirk hinaus
oder in diesen hineingebracht werden.
Alles, was zur Bienenhaltung im Sperrbezirk genutzt wird, muss dort verbleiben und darf den Sperrbezirk nicht verlassen.
Die Veterinärämter und die Tierseuchenkasse weisen zudem auf die Meldepflicht für Bienenhaltungen hin.
Alle Bienenvölker sind dem Veterinäramt und der Tierseuchenkasse zu melden.



  • bitten beachten Sie den geänderten AFB-Sperrbezirk in Röbel und Umgebung (03.05.2018)
  • momentane Faulbrut-Sperrbezirke in Mecklenburg-Vorpommern AFB-Sperrbezirk bei Neukloster , Rhena (NWM) + Röbel (MSE) und Bassin (VR) (18.04.2018)

    Bitte beantragen Sie !vor! einer Wanderung mit Ihren Bienenvölkern die Seuchenfreiheitsbescheinigung bei Ihrem zuständigen Veterinäramt.

  • Von Frau Dr. Lenz (Veterinäramt LK Rostock) wurde soeben mitgeteilt (11.04.2018):

    Amtliche Bekanntmachung:

    Der Sperrbezirk „Schependorf“ in der Gemeinde Baumgarten mit den Orten Schependorf, Wendorf, Baumgarten, Qualitz und Laase, der am 04. 07. 2017 wegen Feststellung der Amerikanischen Faulbrut amtlich bekanntgemacht wurde, wird ab sofort aufgehoben.




23.02.2018

Öffentliche Konsultation zu einer EU-Initiative für Bestäuber
Hier geht es zur Umfrage

Mit diesem Fragebogen wollen wir erfahren, was Sie über dieses Problem denken und wie die EU Ihrer Meinung nach das Problem angehen könnte. Sie können unabhängig von Ihrem Kenntnisstand auf diesem Gebiet an der Umfrage teilnehmen.
(Zum Ausfüllen des Fragebogens benötigen Sie etwa 20 Minuten)




2017


06.11.2017
AFB-Sperrbezirk im Landkreis Vorpommern-Rügen

25.07.2017
Infobrief vom Bienengesundheitsdienst der Tierseuchenkasse M-V
Thema: Fütterung

11.07.2017
Kurzmitteilung Neuer AFB-Sperrbezirk Neukloster

07.07.2017
Kurzmitteilung: AFB-Sperrbezirksaufhebung Rostocker Südstadt

06.07.2017
Kurzmitteilung: AFB-Sperrbezirksaufhebung

05.07.2017
Kurzmitteilung: Neuer AFB-Sperrbezirk

08.06.2017
Eine Bitte zur Mithilfe: Aufbau Virendiagnostik

22.05.2017
Konzept zur Bekämpfung von A. tumida in DE (Kl. Beutenkäfer) online unter Aktuelles/Kurznachrichten:
https://www.fli.de/de/home/


22.05.2017
Infobrief vom Bienengesundheitsdienst der Tierseuchenkasse M-V
Thema: Wachsmanagement


23.01.2017
Infobrief vom Bienengesundheitsdienst der Tierseuchenkasse M-V
Thema: Maßnahmen zur Vorbeugung vor der Amerikanischen Faulbrut


TSIS-TierSeuchenInformationsSystem

2016

19.12.2016
Leitfaden Probeneinsendung bei großen und unerklärlichen Verlusten