Die Übergabe der Zertifikate der Honigprämierung 2020 erfolgte auf dem 3. Norddeutschen Honigmarkt in Wismar am 29.08.2020 um 13.00 Uhr durch unseren Minister für Landwirtschaft und Umwelt Dr. Till Backhaus. Die Honigprämierung erfolgte zuvor jährlich auf der MeLa. Wegen des coronabedingten Ausfalls der Messe wird sie dieses Jahr auf dem Honigmarkt in Wismar durchgeführt.

Die Honigprämierung bietet Ihnen die Möglichkeit Ihren Honig einer fachkundigen und neutralen Prüfung zu unterziehen.

22 Imker haben 25 Honige beim Landesimkerverband zur Prämierung eingereicht. 5 Honige haben das Ergebnis Gold erreicht. 2 Proben mit der vollen Punktzahl kommen aus Rostock und Neustrelitz. Die anderen 3 Goldprämierten imkern in Rostock und rund um Neustrelitz. 15 Honige erreichten die Prämierung Silber, 5 x Bronze.

Alle eingereichten Lose erreichten die Klasse Premiumhonig.

Die Honigprämierung erfolgt anhand einer Prüfliste des Deutschen Imkerbundes (DIB). Der eingereichte Honig wird je nach Qualität mit Gold, Silber oder Bronze prämiert.

Zu den Bewertungskriterien zählen:

  • Aufmachung des Honigglases
  • Sauberkeit des Honigs
  • Zustand des Honigs
  • Geruch, Geschmack
  • Wassergehalt
  • Invertase-Aktivität

Die Prüfung erfolgt nach den bundesweit einheitlichen Prüfschema des DIB. Der Honig wird durch das Laves in Celle und einem ausgewählten Preisrichtergremium geprüft. Die Honige werden gemeinnützigen Zwecken in Mecklenburg-Vorpommern zugeführt.

Landesverband der Imker Mecklenburg – Vorpommern e.V.
Feldstraße 3, Raum 809
17033 Neubrandenburg

**********************************************************************************************

Wir freuen uns auf die Prämierung 2021.

Richtlinie Honigprämierung 2020